Vorteile

baby lock Vorteile

Jet-Air-System

Lästiges Verfolgen von Einfädelpunkten oder Verwirrung durch freihängende Fäden entfällt. Einfach Faden in den gewünschten Greiferkanal einlegen, Knopf drücken und die Greifer werden selbstständig vollautomatisch per Luftdruck (ExtraordinAir™ Threading) eingefädelt - wenn man will, bei allen Greifern gleichzeitig. Außerdem entscheiden Sie selbst die Einfädelreihenfolge. Bei einigen unserer Modelle wird dies noch manuell mit Drücken des Einfädelhebels ausgelöst (Jet-Air Threading™).

Automatisches Fadenzufuhrsystem (ATD)

Dieses System nimmt Ihnen die Angst vor dem Einstellen der Fadenspannungen. Dank dieser grandiosen Hilfe entfällt es komplett. Vollkommene Nähte mit qualitativ unterschiedlichsten Garnen auf diversen feinen und starken Materialien sind kein Zufall mehr. Einfach Nähen ohne sich Gedanken machen zu müssen - das ist baby lock!

Einzigartiges Greifersystem

Keine freihängenden Fäden mehr, kein lästiges Verfolgen von Einfädelpunkten und vor allem keine Beachtung der Einfädelreihenfolge. Das geschlossenen Greifersystem von baby lock schützt die Greiferfäden, gibt den jeweilig exakten Weg der Greiferfäden vor und verhindert somit falsches Einfädeln. Bestimmen Sie selbst, welcher Stich eingefädelt wird, in welcher Reihenfolge Sie beginnen möchten und nähen Sie mit Freude.

Greifer-Antriebssystem

Dieses exklusive Greifer-Antriebssystem verhindert, dass Greifer falsch ausgerichtet werden oder der Zeitpunkt verstellt wird. Dadurch wird die Enstehung eines größeren Schadens am Greifer verringert. Unnötige Reparaturen können somit vermieden werden und Sie haben mehr Zeit für unbeschwertes Nähen.

Fortschrittliches Messer-System

baby Lock hat ein Messer-System entwickelt, welches es erlaubt ohne weiteres dickere Stoffe mit Leichtigkeit zu schneiden und dabei eine sehr gute Sicht auf den Schneidbereich zu behalten.

Differentialtransport

baby lock entwickelte den herkömmlichen Differentialtransport weiter. Dieser wird anders als bei anderen Overlockmaschinen als einzelne Stofftransporteinheit verbaut. Dies sorgt für einen stärkeren und verbesserten Transport und falls gewünscht, für eine gleichmäßigere Kräuselung auf allen Stoffen.

Einstellbare Stichlänge und Rollsaumfunktion

Die Stichlänge kann an einer baby lock einfach mit Hilfe der Stichlängeneinstellung eingestellt werden. Wählen Sie eine Stichlänge von 1 – 4 mm aus. Gleichzeitig können Sie hier einfach in die Rollsaumfunktion wechseln, ohne zusätzliche Schritte vornehmen zu müssen. Auch hier haben Sie wieder die Möglichkeit, die Stichlänge/Stichdichte für Ihren Rollsaum zu wählen.

Verbesserter Stofftransport

Alle baby lock Modelle verfügen über ein verbessertes Transportsystem, um Stiche flach und ausgeglichen zu halten, unabhängig von der Geschwindigkeit mit der Sie nähen, welchen Stoff Sie verwenden oder für welchen Stich Sie sich entscheiden. Sie bekommen die perfekte Naht geliefert.

Einstellbare Stichbreite   

Bei allen baby lock Overlock- und Coverlockmaschinen bewegen sich Messer und Kettelfinger gleichzeitig in die selbe Richtung und ergeben so eine perfekte Stichbreite und Naht. Die Einstellung der Schlingfadenmenge entfällt. Es wird nicht nur die Schnittbreite verändert, sondern der Stich wird breiter oder schmäler ohne lästiges und aufwendiges Einstellen.

Vertikale Nadelposition

Während die meisten Maschinen schräge Nadeln verwenden, die den Stoff schieben und beschädigen können, sind die Nadeln von baby lock vertikal angeordnet und stechen so direkt in den Stoff. Diese exklusive Funktion schützt Ihren Stoff und verhindert das Verdrücken der Nadeln. Außerdem haben Sie somit eine höhere Stichsicherheit und Kraft beim Nähen.

Ketten- / Coverstich-Fadenspannung

baby lock revolutionierte den Coverstich mit der Evolution, deren Funktionen Ketten-, Cover- und Dreifach-Coverstich enthalten. Alle drei Nadeln werden über eine einzige Fadenspannung gesteuert, so dass Sie mit einer einfachen Einstellung die perfekte Naht erhalten und sich viel  Zeit beim Einstellen der korrekten Fadenspannung sparen können.

8/7/6 Fädige Nahtmuster

Die baby lock evolve, Evolution und Ovation sind die einzigen Coverlockmaschinen, die mit 8 Fäden gleichzeitig nähen können. Sie ermöglichen mit insgesamt 87 Variationen mehr Stich-Kombinationen als je zuvor. Die baby lock evolve (produziert ab 1999) war die erste Coverlockmaschine der Welt, welche kombinierte Over- und Coverstiche genäht hat. Bis heute können Sie dies nur mit einer baby lock Coverlock Maschine.

Abketten am Stoffende

baby lock lässt Sie den Coverstich einfach starten oder stoppen, indem Sie die automatische Verkettung des Coverstichs am Ende nutzen. Man kann sowohl „in den Stoff hinein“ als auch über den Stoff nähen. Das ist bei vielen Nähprozessen ein großer Vorteil. Mit Zierfäden können Sie abketten, um diese dann als Dekorware zu verwenden. Weiterhin nähen Evolution und Ovation durch schwerere Stoffe besser, als die meisten Coverlockmaschinen.

Wave-Stich

Für einen wundervollen Zierstich, den einzigartigen Wavestich, schuf baby lock eine weitere tolle Entwicklung in der Fadenzufuhreinheit, um für jede Naht ein makelloses Aussehen zu gewährleisten. Die Stichbildung gleicht einer Welle (Wave) und wird häufig als dekorativer Kantenabschluss oder kreatives Objekt im Nähprojekt verwendet.

Nadeleinfädler

Der Nadeleinfädler für beide Nadeln, um in Ruhe und ohne Mühe die Nadelfäden an Ort und Stelle zu bringen, funktioniert in zwei Stufen.

Hebel für die Füßchenlüftung auf der Vorderseite der Maschine

Um die Bedienung einer Coverlockmaschine noch einfacher zu machen, hat baby lock den Hebel für die Füßchenlüftung bei der Ovation einfach nach vorne gebracht. Dieser befindet sich an der Vorderseite der Maschine und erleichtert die Bedienung.